HomeNewsAgendaKontaktVerwaltung2000Strichpunkt
PA240035.jpg
Portal Zurzibiet
Home > Diverses > Kopf des Monats

Andreas Gersbach

Kopf des Monats November 2010

Als Kopf des Monats möchten wir Ihnen in dieser Ausgabe Andreas Gersbach aus Bad Zurzach vorstellen. Andreas Gersbach ist Kaminfegermeister, Feuerschauer und Feuerungskontrolleur u.a. in allen sieben Verwaltung2000-Gemeinden und führt ein eigenes Geschäft mit Sitz in Bad Zurzach.

In seiner Freizeit ist er leidenschaftlicher Jäger und dort in der Funktion des Jagdpächters und Jagdaufsehers im Gebiet Zurzach-Ost für die Jagdgesellschaft Grüt tätig.

Viele Leserinnen und Leser haben Andreas Gersbach sicherlich schon in seiner 33-jährigen Tätigkeit als Kaminfeger kennengelernt. Andere haben ihn jedoch allenfalls auch schon bei seinem Hobby in der Natur bzw. im Wald angetroffen. Seit 30 Jahren ist er in seiner Freizeit als Jäger unterwegs. Durch den Vater zu dieser Tätigkeit gestossen hat er als Jugendlicher noch den Jägern nach der Jagd die Schuhe geputzt, dies für einen Franken und ein paar Sugus. Ab 1978 hat er diverse Kurse besucht und zwei Jahre später die Jagdprüfung absolviert.

„Ich habe ein allgemeines Interesse an der Natur, am Wald und an den Tieren. Bei der Jagd ist es herrlich, früh morgens oder in der Nacht Beobachtungen zu machen; dies ist jeweils wie ein Krimi, der auch mal 12 Stunden dauern kann und unglaublich interessant ist.“ Man merkt Andreas Gersbach die Begeisterung für sein Hobby an, und so kann er sich auch nicht vorstellen mit der Jagd aufzuhören. „Das Beobachten und die Ruhe bei der Jagd sind ein perfekter Ausgleich zum teilweise hektischen Alltag und eine sehr gute Form der Entspannung.“

Natürlich muss man gerade als Jagdpächter auch mal mitten in der Nacht ausrücken, wenn z.B. ein Tier angefahren wurde. Dies gehöre aber dazu und man helfe dabei ja auch stets einem leidenden Tier meint Andreas Gersbach weiter.

Neben seinem Beruf und seinem langjährigen Hobby ist Andreas Gersbach auch ganz allgemein ein Naturmensch, der auch gerne Sport treibt. Dabei hat er schon 24 mal am Engadiner Skimarathon teilgenommen, auch dies ist sicherlich eine eindrückliche Zahl.

Andreas Gersbach freut sich, auch in Zukunft mit der Bevölkerung des Studenlands und des Rheintals Kontakte zu pflegen, sei es von Berufes wegen oder in der freien Natur.

zurück zur Übersicht

© Gemeinde Böbikon 2008-2017ImpressumSitemapKontaktE-Mail