HomeNewsAgendaKontaktVerwaltung2000Strichpunkt
PA240005.jpg
Portal Zurzibiet
Home > Diverses > Dorfleben & Berichte

Landstatthalter Urs Hofmann besuchte Böbikon

Der Kanton will auf kleine Gemeinden keinen Druck ausüben, dass diese fusionieren. Das war eine wesentliche Aussage von Regierungsrat Urs Hofmann bei einem Meinungsaustausch mit Gemeinderat, Gemeindeschreiber und Finanzverwalter anlässlich seines Besuches in Böbikon.
Urs Hofmann besucht in seinem Amtsjahr als Landstatthalter die bevölkerungsmässig kleinsten Gemeinden der elf Aargauer Bezirke. Mit Böbikon besuchte er somit die Gemeinde mit der kleinsten Bevölkerungszahl im Bezirk Zurzach. „Böbikon ist keine Schlafgemeinde“, stellte Urs Hofmann nach Abschluss eines kurzen Rundgangs durch Böbikon fest. Er war das erste Mal in dieser Studenländer Gemeinde und von der Ruhe und der landschaftlichen Qualität überrascht. Positiv bewertete er, dass sie über Handlungsoptionen nachdenken. Schliesslich ist der Finanzausgleich nicht in Stein gemeisselt. Böbikon erhält dieses Jahr einen Beitrag von 399‘000 Franken. Allgemein spüre er ein gewisses Selbstbewusstsein der Kleinstgemeinden.

Seinen Besuch rundete der Regierungsrat mit einem gemeinsamen Nachtessen mit den Böbiker Vertretern im Restaurant Feldegg ab.

Text: Auszug aus dem Bericht der Botschaft vom 11.8.2010

zurück

© Gemeinde Böbikon 2008-2017ImpressumSitemapKontaktE-Mail