HomeNewsAgendaKontaktVerwaltung2000Strichpunkt
PA240008.jpg
Portal Zurzibiet
Home > News

Liste säumiger Prämienzahler

Der Grosse Rat des Kantons Aargau hat am 15. Dezember 2015 dem Einführungsgesetz zum Bundesgesetz über die Krankenversicherung (KVGG) per 1. Juli 2016 im Zusammenhang mit der Liste säumiger Prämienzahler zugestimmt.

Die SVA Aargau informiert darauf die zuständige Gemeinde, die Schuldnerinnen und Schuldner sowie die von der Betreibung betroffenen volljährigen Personen über den Eingang einer Betreibungsmeldung.
Darauf kann es zu einer Leistungssperre kommen, wenn seit dem Eingang der Betreibungsmeldung weder die vollständige Bezahlung der ausstehenden Forderungen noch die Einstellung des Betreibungsverfahrens zu verzeichnen ist.

 


Bedeutung Leistungssperre


Wer seine Krankenkassenprämien oder Leistungsabrechnungen nicht bezahlt, wird nur noch in Notfällen ärztlich behandelt.

 


Ausnahmefälle


Nie auf die Liste der säumigen Versicherten werden Minderjährige, junge Erwachsene bis 19 Jahre, Sozialhilfe- und Ergänzungsleistungsbezüger gesetzt. Fälle, die besondere Aufmerksamkeit verdienen Junge Erwachsene werden erst mit 19 Jahren auf die Liste gesetzt.

Falls ihre Eltern die Krankenkassen-Prämien in den Vorjahren nicht bezahlt haben, werden sie erst nach einem Jahr davon in Kenntnis gesetzt, dass sie offene Krankenkassenprämien und daher jetzt keine Leistungen der Krankenkasse mehr zugute haben.


Die Leistungssperre tritt auf den Namen des jungen Erwachsenen in Kraft.
Dies kann zu einem bösen Erwachen führen. Das Betreibungsprozedere kann aufgehoben werden, indem der junge Erwachsene alle offenen Forderungen begleicht.

 

Beratungsgespräch


Wer von der SVA Aargau mittels Schreiben über die Konsequenzen vom Eintrag auf der Liste säumiger Prämienzahler informiert wird oder auch vorab, wenn Zahlungsschwierigkeiten auftauchen, sollte sich umgehend mit dem Gemeindebüro, T 056 265 00 30 in Verbindung setzen. Anlässlich eines Beratungsgespräches können mögliche Lösungswege angeschaut werden.

zurück zur Übersicht

© Gemeinde Böbikon 2008-2017ImpressumSitemapKontaktE-Mail